Photo by João Silas on Unsplash

Monitoring und WFTO Emblem

Das Monitoring der Weltläden

Zuletzt durch die Mitgliederversammlung 2018 haben sich die Mitglieder des Weltladen-Dachverbandes dazu verpflichtet, alle zwei Jahre an einem Monitoring teilzunehmen.

Das Monitoring, 2007 erstmalig durchgeführt, soll die Glaubwürdigkeit der Weltläden sicherstellen und den Weltläden außerdem eine regelmäßige Möglichkeit zur Selbstreflexion geben. Die Befragung erfolgt in Form einer Selbstauskunft, d.h. über einen Online-Fragebogen werden Fragen zu den verschiedenen Standards der Konvention gestellt. Alle teilnehmenden Weltläden erhalten individuelle Rückmeldungen. Darüber hinaus veröffentlicht der Weltladen-Dachverband eine Zusammenfassung mit den Ergebnissen aller Weltläden.

Der nächste Monitoring-Durchgang steht im Jahr 2020 an und soll dann, im Vergleich zu den Vorjahren, deutlich vereinfacht werden. Dazu befindet sich der Fragebogen derzeit in der Überarbeitung.

 

Das Weltladen-/WFTO-Emblem

Die World Fair Trade Organization, in der der Weltladen-Dachverband seit 2013 Mitglied ist, hat im Mai 2013 den „Retailer Standard“ verabschiedet, der weltweit Mindestkriterien für Weltläden festlegt. Der Weltladen-Dachverband hat in enger Abstimmung mit der WFTO das Monitoring für seine Mitglieder dahingehend weiterentwickelt, dass es gewährleistet, dass die Kriterien des „Retailer Standards“ der WFTO eingehalten werden. Die WFTO hat im Gegenzug dem Weltladen-Dachverband das Recht verliehen, den Mitgliedern, die dieses  Verfahren erfolgreich absolviert haben, die Nutzung des „Weltladen-/WFTO-Emblems“ zu gestatten. Dieses Emblem kommuniziert, dass der Weltladen den Ansprüchen der Konvention der Weltläden und des „Retailer Standards“ der WFTO genügt und dass er Teil einer weltweiten Fair-Handels-Bewegung ist, die mit klaren Regeln und Überprüfungsinstrumenten die eigene Glaubwürdigkeit bestmöglich absichert.

Es ist jedem Weltladen freigestellt, ob er das Emblem nutzen möchte oder nicht. Hat er jedoch den Nutzungsvertrag unterschrieben, verpflichtet sich der „WFTO-Laden“, die mit der WFTO vereinbarten Mindeststandards zu erfüllen und die mit der Emblem-Nutzung einhergehenden Monitoring-Instrumente anzuwenden.

Die Instrumente für die Nutzung des Emblems in Kürze:

  1. 1.

    Selbstauskunft (Monitoring)

    • Ziel: Qualitätsentwicklung und Überprüfung der Erfüllung der Standards von WFTO und WL-DV
    • Wann: Alle 2 Jahre
    • Methode: Ausfüllen eines Fragebogens z.B. zu den sieben Standards der Konvention der Weltläden; Auswertung durch den WL-DV mit individueller Rückmeldung für den Weltladen
  2. 2.

    Lernbesuche

    • Ziel: Anstoß von Lernprozessen in den Weltläden
    • Wann: Zunächst alle 2 Jahre im Wechsel mit der Selbstauskunft
    • Methode: Gegenseitige Besuche von Weltladen-Mitarbeitern/innen um Abläufe konstruktiv-kritisch auf Basis der Monitoring-Rückmeldung zu hinterfragen und gemeinsam Verbesserungsmaßnahmen zu formulieren
  3. 3.

    Monitoring Audits (nur für bestimmte Weltläden relevant)

    • Ziel: Sicherstellung der Glaubwürdigkeit und Lernprozess für Weltläden
    • Wann: alle 4 Jahre, versetzt mit Lernbesuchen
    • Methode: Externe, entsprechend qualifizierte Auditoren besuchen den Weltladen, Kosten müssen vom Weltladen übernommen werden, werden jedoch möglichst gering gehalten.

Im Download-Bereich ganz unten auf dieser Seite findet Ihr weitere Informationen rund um die Nutzung des Emblems.

Kontakt:

CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 06/2020

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Marketing-Cookies

Marketing Cookies (auch Targeting oder Advertising Cookies genannt) werden benutzt, um Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter anzeigen zu lassen, die für den Nutzer und seine Interessen relevanter sind. Diese Art von Cookies verwenden wir nicht.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
weltladen.nicht.live cookietypes 356
weltladen.nicht.live wires Sitzung
weltladen.nicht.live wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
weltladen.nicht.live _pk_id.1.b17b 386
weltladen.nicht.live _pk_ses.1.b17b 2

Marketing-Cookies

– keine –

Datenschutzerklärung